MGmachtmobil

Und was sagt die Politik dazu?

Die jährlich stattfindende Mönchengladbacher Mobilitätsausstellung MGmachtmobil wird von der PPG Nordpark veranstaltet. Neben verschiedenen Autohäusern nehmen seit 2012 auch Fahrradhändler an der Messe teil. Auf Einladung der PPG wird in Kooperation mit den Freimeistern, Gesellschaft für Objekt- und Raumgestaltung, ein Ausstellungskonzept entwickelt. Entlang eines roten Fahrradweg-Teppichs reihen sich Aufsteller auf, die einen Einblick in die Aktionen von 200 Tage Fahrradstadt geben. Im Zentrum des Messestandes befindet sich eine kleine Bühne.

Im Vorfeld der Veranstaltung werden Vertreter der verschiedenen Parteien für ein Podiumsgespräch angefragt. Über Facebook und den Fahrradstadt-Newsletter wird dazu aufgerufen, Fragen an die Politiker einzusenden. Das Interviewkonzept sieht vor, dass der Gast seine Fragen aus einem Stapel Karten zieht und somit seines eigenen Frage-Glücks Schmied ist.

Gefragt wird zum Beispiel: Wo steht ihr Rad gerade? – Was haben Sie persönlich zuletzt in Ihrer offiziellen Funktion für den Fahrradverkehr getan? – Sind Sie schon einmal in Gegenrichtung mit dem Fahrrad durch eine Einbahnstraße gefahren? Wenn ja, warum? – Im kommenden Jahr finden Kommunalwahlen statt. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Wahlkampf vom Rad aus zu betreiben?

  • mgmobil-1
  • mgmobil-5
  • mgmobil-4
  • mgmobil-3
  • mgmobil-2