21 Gänge – Sticht!

Autoquartetts gibt es viele, Fahrradquartetts schon weniger und Fahrradquartetts mit Mönchengladbacher Fahrradfahrer/innen noch gar nicht. Aber das ändert sich jetzt! 200 Tage Fahrradstadt hat sich in den letzten Monaten auf die Suche nach den Radfahrer/innen der Vitusstadt gemacht. 32 von ihnen sind Teil eines Quartettspiels geworden: Von der Allwetterfahrerin bis zum Nostalgiker, vom Rennradfahrer bis zur Artistin. Das Quartettspiel soll den Mönchengladbacher Radfahrer/innen ein Gesicht geben, soll zeigen wie vielschichtig die Gruppe dieser so wichtigen Verkehrsteilnehmer ist. Aber nicht zuletzt soll es natürlich Spaß machen dieses Spiel zu spielen.

An der Umsetzung des Spiels beteiligt waren Hannah von Dahlen (Fotografie), Barbara Schwinges (Gestaltung) und Norbert Krause (Konzeption). Erstmals wird das Quartett zum Claus Markt am kommenden Wochenende präsentiert, wo es am Gladbach [Souvenir]-Stand zu erwerben ist. Ab kommender Woche können es Interessierte bei „Die Spieloase“ auf der Friedrichtstr. 17, in den beiden Prolibri-Buchläden auf der Schillerstr. 22 und Zur Burgmühle 20 sowie im Gladbach [Souvenir]-Onlineshop auf www.gladbach-souvenir.de kaufen.

Das Quartett wird in zwei Versionen angeboten: Einmal in der auf 200 Stück limitierten Version in schmucker Papphülle und Seidenpapierinnenleben für 9 EUR und in der Standard-Version im Plastiketuiet für 7,50 EUR.

  • Quartett-4
  • Quartett-3
  • Quartett-2
  • Quartett-1